Spaltenmixer Typ „SPS“ und „SPR“

Spaltenrührwerke bieten in oft aussichtslosen Situationen eine gute Chance, nicht fließfähige Güllekanäle aufzurühren.

Vorteile

  • wendig und flexibel
  • zwei Drehrichtungen
  • 16 Typen lieferbar

weitere Vorteile

  • viel Zubehör erhältlich
  • Rührschwert schwenkbar
  • Made in Germany

Geschäftsfelder

  • Agrarsektor

Geeignet für

  • Spaltenboden

Der Einsatz erfolgt bei allen Geräten durch Absenken eines Rührpaddels durch den Spaltenschlitz im Stall.

Fahrbarer Spaltenmixer mit Schnellwechselvorrichtung für viele Einsatzorte

Mindestmaß Spaltenbodenschlitz:

Schweinespalten:

17 x 150 mm (5,5 kW) 17 x 170 mm (7,5 kW)

Rinderspalten:

23 x 190 mm (7,5–9,2 kW)

Antriebsmotor:

Größe 5,5 kW–7,5 kW oder 9,2 kW Mit Stern-Dreieck-Wendeschalter, Motorschutzschalter, Unterspannungsauslöser und CEE-Stecker. Der A-bewertete äquivalente Dauerschalldruckpegel ist niedriger als 70 dB (A).

Schnellwechselvorrichtung:

Durch die Schnellwechselvorrichtung kann das Rührschwert in sekundenschnelle abgenommen und durch ein anderes Rührschwert ersetzt werden.

1. Vorteil:

Es kann von einem Schweinespaltenrührwerk ein Rinderspaltenrührwerk durch Wechseln des Rührschwertes erzielt werden.

2. Vorteil:

Die Eintauchtiefe kann durch ein längeres Rührschwert verändert werden, da das Rührschwert schnell abgenommen werden kann.

3. Vorteil:

Der Motor wird zum Transport nach unten gefahren, wodurch eine Schwerpunktverlagerung erzielt wird. Dadurch, dass der Motor maximal 38º seitlich geschwenkt werden kann, kann keine Gülle oder Kondensat in den Motor gelangen.

4. Vorteil:

Das Rührschwert kann 90º versetzt angebaut und somit längs zum Spaltenboden eingesetzt werden, so dass in engen Einsatzbereichen aufgerührt werden kann.

Rührwerkswellenlagerung:

Die Antriebswelle ist im Kupplungsbereich mit einem wartungsfreien Kugellager radial und axial gelagert. Die Lagerung des Elektromotors wird dadurch geschont. Im Güllebereich ist die Antriebswelle mit Gleitlagern aus Spezialbronze gelagert. Um die Standzeit der Spezialgleitlager zu erhöhen, ist eine Mixerschwerthälfte mit Fett gefüllt. Die Gleitlager werden dadurch bei Erwärmung der Lagerstellen automatisch geschmiert.

Wasserzufuhr:

Durch eine Durchgangsbohrung im Lager kann zusätzlich Wasser zum Vermischen in die Gülle mit eingebracht werden. Die Durchflussmenge des Wassers kann mittels einer Einstellscheibe verändert werden.

Serienausstattung:

  • VA-Schwert mit Welle und festem VA-Flügel, für saugen oder drücken
  • Wasserzufuhr zum Rührflügel und zur Lagerung
  • Vorrats-Fettschmierung
  • Luftbereift
  • Höhenverstellung des Rührschwertes in verschiedene Grubentiefen durch eine Seilwinde
  • Doppelschwenkvorrichtung. Die seitliche Schwenkvorrichtung von jeweils ca. 38º nach links und rechts vergrößert den Aktionsradius
  • Elastische BIPEX Kupplung. Verbindung zwischen Motor und Rührwerkswelle mit einem auswechselbaren, elastischen Nockenring aus Polyurethan
  • 90º Quer-Verstellmöglichkeit des Rührschwertes
Technische Daten - Fahrbarer Spaltenmixer mit Schnellwechselvorrichtung

technische Änderungen vorbehalten